Intensiv-Wohngemeinschaften
für Kinder und Jugendliche

Nur das Beste für Ihr Kind

Der Lotus Pflegedienst bietet seine Dienste auch innerhalb einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft für intensivpflichtige und dauerbeatmete Kinder und Jugendliche im Kreis Mettmann an. Innerhalb dieser Wohngemeinschaft mit Einzelapartments werden pflegerisch intensive und zu beatmende Kinder und Jugendliche von uns, in Kooperation mit weiteren mobilen Pflegediensten, ambulant versorgt. Wir möchten mit unserem Dienst nicht nur die pflegerische Versorgung der Mieter dort sicherstellen, sondern auch dazu beitragen, ihnen ein würdevolles und glückliches Leben, trotz ihrer gesundheitlichen Einschränkungen, zu ermöglichen. Bei den Mietern der Apartments, handelt es sich um Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Erkrankung intensivpflegerisch versorgt werden müssen. Besonders den Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung oder Behinderung beatmet werden müssen oder von Beatmung bedroht sind, bietet sich durch einen Einzug in die Wohngemeinschaft die Möglichkeit, in einer familienähnlichen Wohnform betreut und gefördert zu werden.

Allgemeine Informationen zu unserer Versorgung in der Intensiv-WG:

Die anbieterverantwortete WG bietet Mietern, intensivpflegebedürftigen und zeitweise oder dauerhaft zu beatmenden Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, innerhalb einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft pflegerisch versorgt zu werden.

Unser Pflegedienst übernimmt innerhalb der Wohngemeinschaft, gemeinsam mit weiteren mobilen Pflegediensten, die ambulante pflegerische Versorgung der dort wohnenden Kinder und Jugendlichen. Wir sind Ansprechpartner für alle Themen rund um die medizinische Versorgung der Mieter und dabei besonders spezialisiert im Bereich Langzeitbeatmung und Trachealkanülen. Gleichzeitig unterstützt der Pflegedienst die Familien dabei, zu lernen mit den Folgen und Belastungen dieser schweren Erkrankungen der Kinder umzugehen. Unser Ziel ist es, neben der optimalen pflegerischen Behandlung der Kinder und Jugendlichen auch die Verbesserung der Lebensqualität der Patienten im Zusammenspiel mit den Familienangehörigen zu erreichen. Die Kinder und Jugendlichen in der Wohngemeinschaft werden von einem multidisziplinären Team betreut. Hierzu gehören Pädagogen, Kinder- und Jugendärzte und natürlich auch wir als ambulantes Pflegeteam. Für eine sichere außerklinische Versorgung und eine Integration der teilweise aufwändigen Therapien in den Alltag benötigen die Kinder und Jugendlichen Unterstützung über den Klinikaufenthalt hinaus. 


Wir als Pflegedienst helfen mit im Haus ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Eltern, Geschwister und Familienangehörigen sicher und geborgen fühlen können. Es ist uns wichtig, dass sich unsere Patienten körperlich und seelisch wohlfühlen und sich dadurch der Welt zuwenden und diese spielerisch erkunden und mit Freude annehmen können. 


Neben der gesundheitlichen Versorgung wird auch die pädagogische Betreuung der Kinder und Jugendlichen in der WG von einem speziell geschulten externen Pädagogenteam übernommen. Das pädagogische Ziel ist es, den einzelnen Menschen mit körperlicher und/oder auch geistiger Behinderung unterstützend zu begleiten und ein sinnerfülltes Leben zu ermöglichen. Neben gesicherten Lebensgrundlagen und der Bewältigung von Alltagsanforderungen gehören dazu die Entfaltung individueller Persönlichkeiten und Fähigkeiten sowie die Einbindung in ein soziales Gefüge. 


Unser Pflegedienst legt großen Wert auf die gemeinsame Arbeit mit den Eltern, Geschwistern, Angehörigen und Freunden des Patienten. Deshalb unterstützen wir regelmäßig spezielle Aktivitäten wie z.B. Geschwistertage oder Elternkreise. In der Eingewöhnungsphase des Kindes in der WG haben die Eltern zudem die Möglichkeit, in eigenen Zimmern (Elterntrakt) oder im Zimmer des Kindes oder Jugendlichen mit zu übernachten. Unser Ziel als Pflegedienst ist es, dass die von uns betreuten Kinder und Jugendlichen, trotz ihrer Krankheit oder Behinderung ein so weit wie möglich normales und würdevolles Leben führen können.